Offener Brief an alle Bundestagsabgeordneten –6

737 Aufrufe
Calau, 08. Mai 2020 1

Frau
Saskia Ludwig
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg!

 (M. Gandhi)

Sehr geehrte Frau Ludwig,
nie wieder Krieg war und ist eine Erkenntnis und Losung aus den leidvollen Erfahrungen der geschichtlichen Entwicklung im 20. Jahrhundert.
Unser wunderschöner blauer Planet ist übersät mit Kriegsdenkmälern und Gedenkstätten, die insbesondere den gefallenen Soldaten und vielen Millionen ziviler Opfer dieser Kriege ge­denken. Diese Stätten der Mahnung und Trauer sind zugleich mit der Hoffnung und Forde­rung verbunden, dass Kriege aus unserer weiteren zukünftigen geschichtlichen Entwicklung ein für alle Mal verbannt werden.

Dennoch stehen wir erneut an der Schwelle eines dritten Weltkrieges mit all seinen vorher­sehbaren Folgen. Die militärtechnische Entwicklung hat einen Stand erreicht, um in kürzester Zeit größere Bevölkerungsgruppen zu töten und ganze Landstriche unbewohnbar zu machen. Hierzu gehören nicht nur atomare Sprengköpfe, sondem auch biologische und chemische Vernichtungswaffen, sowie die Nutzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, um künst­liche Naturkatastrophen hervorzurufen. All diese Waffenarsenale in einer Vielzahl von Staa­ten sind ausschließlich darauf ausgerichtet, den vermeintlichen Gegner „schnell, überraschend und effizient”, ohne große eigene Verluste zu vernichten oder zu unterwerfen.

Die Gefahr eines dritten Weltkrieges wächst exponentiell mit der ihrem Finale zusteuernden globalen Finanz- und Wirtschaftskrise. Der kausale Zusammenhang zwischen den hochkom­plexen und vielschichtigen Ursachen unserer Finanz- und Wirtschaftskrise und der Gefahr eines erneuten Weltkrieges ist eine Erkenntnis mit dem Blick in die Geschichte, die uns die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten lässt.

 

Zum Lesen bzw. Herunterladen des vollständigen Beitrags darf ich Sie bitten auf „Weiter Lesen“ zu drücken:

Weiter Lesen