Die Mutter aller Lügen über den internationalen Terrorismus

287 Aufrufe

Sehen Sie sich bitte den ersten verlinkten Beitrag, primär ab Minute 8 bis 16 an und den Zweiten in voller Länge, als Einstieg für einen Erkenntnisprozess, der die offiziellen Verlautbarungen – auch der Bundesregierung bis zum heutigen Tag – dieses Terroranschlages am 11. September 2001 in seiner Gesamtheit in Frage stellt. Die fehlende unabhängige/gutachterliche wissenschaftlich/rechtliche Aufarbeitung der Ermordnung von ca. 3.000 Menschen ist mitursächlich, dass wir heute, aktueller denn je, mit der Gefahr eines Dritten Weltkrieges und seinen apokalyptischen Auswirkungen konfrontiert sind.